Fussball

BWO schließt Kalenderjahr mit Niederlage ab

Nach der völlig verdienten Packung beim letzten Heimspiel gegen Blasheim, setzte es zum Schlusspunkt des Kalenderjahres beim SSV Pr. Ströhen eine, wie mittlerweile gewohnt, eher bittere Niederlage. Nach kämpferisch starker Leistung und einem bis dato gerechten Unentschieden, gelang es den Oberbauerschaftern nicht, den letzten Ströher Angriff der Partie zu verteidigen. So steht als Spiegelbild der Hinrunde eine schwer zu verdauende 2:1 (1:1) Niederlage.

BWO sendet ein kleines Lebenszeichen

Nachdem die Gemüter nach der enttäuschenden Heimniederlage gegen den VfL Frotheim total zerknirscht waren, konnte BWO am vergangenen Sonntag in Varl mit einem 3:3 (2:2) zumindest ein kleines Lebenszeichen senden. Zwar berechtigt aber trotzdem extrem bitter waren die beiden Strafstöße gegen die eigene Mannschaft, die einen 3-Punkte-Erfolg zunichte gemacht haben.

Niederlage im Derby

Auch gegen die Zweitvertretung des TuS Tengern war am vergangenen Sonntag für BWO scheinbar nichts zu holen. Nach einem guten ersten Durchgang folgte ein schwacher zweiter, sodass die gastgebenden Oberbauerschafter nie für einen Sieg im Gemeindederby in Frage kamen. Durch den gleichzeitigen Sieg des VfL Frotheim gegen den SV Börninghausen ist der Abstand auf das rettende Ufer auf 5 Punkte angewachsen. Positiv zurück bleibt dabei aber das Einlaufen mit den BWO-Kids, ein toller Rahmen.

3. Niederlage in Folge für BWO

Am vergangenen Samstag unterlag BWO Zuhause dem VfB Fabbenstedt mit 0:2 (0:1), der sich dadurch zwischenzeitlich Tabellenführer nennen durfte. Der Gastgeber verzeichnete dadurch seine 3. Niederlage in Folge und gar das 7. Spiel ohne Sieg. Auch gegen den VfB war es wieder die alte Leier - über weite Strecken konnte Oberbauerschaft gut mithalten, kassierte bei 2,5 Torchancen des Gegners aber auch wieder 2 Tore.

BWO schlägt sich anständig, verliert in Espelkamp aber trotzdem deutlich

"Generell wart ihr bis jetzt einer der stärksten Gegner, dass sah schon sehr gut aus." Aufmunternde Worte des Espelkamper Trainers, die nach einer 0:3 (0:2) Niederlage aber nicht wirklich aufmuntern sollten. An der schmucken Sportanlage des FC Preußen Espelkamp ließ BWO 4 Chancen zu, wonach die Gastgeber 3 Tore erzielen sollten.

A-Junioren vor Derby im Kreispokal

Am morgigen Mittwoch, dem 12. September, wird die zweite Kreispokalrunde der A-Junioren ausgespielt. Unsere Nachwuchsspieler treten dabei im prestigeträchtigen Duell und Derby gegen die FSG Hüllhorst-Tengern an. Anstoß am Oberbauerschafter Hügel ist um 19:30 Uhr.

Vollgas geben Jungs!

http://www.fussball.de/spiel/sg-oberbauerschaft-schnathorst-gehlenbeck-fsg-huellhorst-tengern/-/spiel/024DDF7SM4000000VS54898EVV7MHJ7H#!/

Seiten