Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO erkämpft sich einen Punkt gegen TuS Dielingen

Nach Schlusspfiff fielen auf beiden Seiten die meisten Spieler zu Boden. Die Jungs aus Oberbauerschaft, weil sie vorher einen kräfteraubenden Fight ablieferten und die Dielinger, weil Sie durch dieses 0:0 wohl ihre letzten Aufstiegschancen verpasst haben. Trotz keiner Tore hatte diese Partie doch einiges zu bieten.

Tim Tödtmann, Christian Bartelheimer, Jendrik Kröger, Jack Baldin, Kevin Wölfer, Dominik Riemer, Steffen Hahn. Dies ist kein Auszug aus der Startelf, sondern ein Sammelsurium an Spielern, auf die das Trainergespann am Dienstag gegen den TuS Dielingen verzichten musste. Keine guten Vorzeichen also vor dem Spiel gegen die Nordkreisler, die sich trotz der vergangenen Niederlage gegen den SuS Holzhausen noch leise Hoffnungen auf den Aufstieg machen dürfen. In den Kader und somit gleich in die Startelf zurück kehrten glücklicherweise Patrick Brosend (als einzige Spitze), Timo Senger und Finn Bethke.
Die Gastgeber begannen mit einer 4-1-4-1 Grundordnung, wobei Marcel Becker den Abräumer vor der Abwehr mimen sollte. BWO verteidigte, auch vor dem Hintergrund der angespannten Personalsituation, sehr defensiv, um die starke Dielinger offensive nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Dies Konzept ging gegen ungeduldig wirkende Gäste voll auf. Bis auf eine Kopfballchance im Laufe des ersten Durchgangs fiel Dielingen in der Offensive nicht viel ein. BWO versuchte stattdessen über schnell und sicher vorgetragene Gegenstöße zum Erfolg zu kommen. Einschussmöglichkeiten ergaben sich in der Folge für Michael Büker oder auch für Dario Seute, der Torschrei blieb aber aus. Mit einem durchaus verdienten Remis ging es in die Kabine.

Nach der Pause entwickelten die Dielinger zunehmend Druck, weil die Zeit gegen die Nordkreisler lief (Aufstiegskonkurrent Holzhausen führte derweil mit 3:1 gegen den TuS Tengern). Doch trotz der nun höheren Spielanteile fanden die Gäste keine Mittel gegen die heute bombenfeste BWO Defensive. Je mehr Dielingen versuchte desto mehr Räume ergaben sich für die Oberbauerschafter zum Kontern. So sahen die Zuschauer auf beiden Seiten nochmal heikle Szenen. Im Oberbauerschafter Strafraum wehrte Daniel Kruse einen Schuss aus kurzer Distanz ab und sicherte dann den Ball. Ein Dielinger Stürmer spitzelte ihm den Ball aus den Händen und ins Tor, zurecht fand dieser Treffer aber keine Anerkennung. Kurz darauf große Aufregung. Ein Gästeakteur bekam vom Unparteiischen die gelb-rote Karte (wiederholtes Foulspiel) gezeigt, was den Trainer so richtig auf die Palme brachte, der danach fluchend ebenfalls des "Innenraumes" verwiesen wurden. Auf der anderen Seite hatten Büker und Oevermann eine gute Doppelchance, als Büker mit einem Fernschuss scheiterte und Oevermann den Nachschuss ans Außennetz setzte. Mit den letzten Kräften verteidigte BWO dieses Remis bis zum Schluss und konnte damit sehr zufrieden sein.

BWO bejubelte dieses Unentschieden wie ein Sieg. Aufgrund dessen, das Oberbauerschaft personell aus dem letzten Loch pfeift durchaus nachvollziehbar. Außerdem ist man so die einzige Mannschaft in der Rückrunde, die den Holzhausern und den Dielingern ein Unentschieden abverlangte. Der Grundstein für diesen Punktgewinn waren wiedermal die Oberbauerschafter Zuschauer, berichtet Innenverteidiger Michael Büker."Für solche Spiele spielt man Fußball. Beim Stand von 0:0 singen die Fans und belohnen jede gelungene Aktion mit Beifall. Das gibts nur bei BWO." Ein großer Dank gilt auch den aushelfenden Kollegen aus der 2. Mannschaft! Weiter geht es am 31.05. mit einem verlegten Auswärtsspiel gegen den VfL Frotheim. Dieses und noch weitere Spiele wurden bewusst auf das Saisonende verlegt, um alle Mannschaften während der letzten drei Spieltage parallel spielen zu lassen und so einen faieren Wettbewerb zu ermöglichen. Auch der VfL ist sich noch nicht aller Abstiegssorgen ledig, wobei die Formkurve der Sandhasen zuletzt leicht anstieg. BWO hofft auf ein weiteres Erfolgserlebnis und hoffentlich wieder mehr personelle Alternativen.

Aufstellung: Kruse - Senger, Büker, Reibetanz, Geistdörfer - Becker - Seuthe, Schulte (62. Kleine-Beek), Oevermann, Bethke (82. Schlusen) - Brosend
Tore: /
Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen den Dielinger David Schmidt (80.)